Im Gespräch mit Angela Gutzeit (Sendung des DLF)

„Die deutsche Frauenbewegung der 70er-Jahre redete sich die Köpfe heiß über die Herrschaftsbeziehungen und Machtfragen zwischen Mann und Frau. Gender Studies zogen in die Wissenschaft ein, und Alice Schwarzer gründete die Zeitschrift Emma. Inzwischen sprechen Alt- und Jung-Feministinnen kaum noch dieselbe Sprache. “ (Deutschlandfunk)  -> zum Audio-Stream

Dieser Beitrag wurde unter Alice Schwarzer, Biographie, Feminismus, Info zum Buch, Interview, Radiosendung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*