„wärst du bloß nicht so süß…“ wdr 5, 27.4.10, 2stündige Sendung

Väter, die sich um die Essgewohnheiten ihres Nachwuchses kümmern, um Gewichtszunahme und Verdauung, werden zumeist als Ausnahmeerscheinung gefeiert. Dabei galt genau diesen Beobachtungen Ende des 19. Jahrhundert größte Aufmerksamkeit, da die Säuglingssterblichkeit hoch war.
Was Eltern in Tagebüchern über die Entwicklung ihrer Sprößlinge festhalten, gibt Auskunft über die sozialen Bedingungen. Aber auch darüber, wie sich Erziehungstile fortsetzen, wie die Nähe zum Nachwuchs gestaltet werden kann. http://www.wdr5.de/sendungen/neugier-genuegt/s/d/27.04.2010-10.05/b/waerst-du-bloss-nicht-so-suess.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*